Schaufenster

Tänzer, Choreograf und Feldenkrais Practitioner L.Clancy

Foto: Liam Clancy, 2022

Dieser Beitrag führt zum Schaufenster des Projektes tanzmusik.bitterernst.at, welches seit 2021 passwortgeschützt läuft. Wir fanden es an der Zeit ein wenig davon zu zeigen. Die Musikvideos in diesem Schaufenster wechseln.
Von 18. September bis 18. November 2022 kuratierte das Schaufenster Liam Clancy.

hier weiterlesenread more hereplus ici

Verbot von Atomwaffen

Rufen von Nikkolo Feuermacher

Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Am 20 September 2017 wurde (als Ergebnis mehrwöchiger Konferenzen in New York / USA) von den Vereinten Nationen eine Vereinbarung unterzeichnet, nach der Atomwaffen zukünftig verboten sind. Selbst die Drohung mit Atomwaffen ist verboten. 122 Staaten stimmten für diese Vereinbarung, 86 unterzeichneten sie und 66 ratifizierten sie bis heute. Keiner der Staaten die Atomwaffen produzieren und lagern (eine Minderheit bei den Vereinten Nationen) unterschrieb den Vertrag. Die Vereinbarung trat an 22. Januar 2021 in Kraft.

Vor 77 Jahren wurden, am 6. und 9. August 1945, die ersten beiden Atombomben auf Menschen abgeworfen.

Hier ein Kurzfilm, der daran erinnert: Black Swan Weiterlesen

Corona de la Histeria

(Deutsch: Krone der Hysterie)
Dieser Beitrag wurde erstmals am 6.5.2020, also vor genau 2 Jahren veröffentlicht.

Wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord. Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Mich (Nikkolo Feuermacher) überschwemmen aktuell Bilder und Texte im Zusammenhang mit einer Infektionskrankheit. Was mir NICHT berichtet wird, mich aber zum Nachdenken anregt: im Moment wird über die Einschränkung von Menschenrechten* verhandelt. Die Einschränkung von Menschenrechten mittels medizinischer Argumente. Die Einschränkung von Menschenrechten bedeutet auch die Einschränkung von Arbeitsrechten. Weiterlesen

Lesung aus Volinik

Lesung aus Volinik von Erich Hubmann bei bitterernst.at

Bild: Nikkolo Feuermacher 2022

Erich Hubmann ist ein Schriftsteller, den wir schon seit einiger Zeit beobachten (siehe unten). Am 28.10.2022 findet man ihn von 19:30 – 21:00 Uhr im Salon Sechshaus, Sechshauser Strasse 48/ #2, 1.Stock rechts, 1150 Wien. Er liest aus seinem neuesten Roman Volinik.
Moderation: Klaus Kirchner
Im Rahmen der Veranstaltung gibt es auch ein Gespräch mit dem Autor. Weiterlesen

Krieg

Kriegsberichterstattung von Nikkolo Feuermacher März 2022

Bild: Nikkolo Feuermacher 2022

Nikkolo: 500 km von Wien entfernt, also so nah wie Zürich, Stuttgart, Warzawa, Verona, Sarajevo ist jetzt (24.2.2022) Krieg.
Klaus: Danke, dass ihr alle zu dieser ausserordentlichen Redaktionssitzung gekommen seid. Ich glaube so eine Versammlung gab es erst ein mal in der Geschichte von bitterernst.at.
Claudine: Irgendwie brauchen Männer immer eine Blutlache um sich um etwas herum versammeln zu können. Weiterlesen

Sackpfeiffer heisst Sonneur

Sackpfeifer neben Hinkelsteinen

Foto: Irmgard Kirchner 2022

In der Bretagne, genauer in Locoal-Mendon, gibt es ein Zentrum für Dudelsäcke und Bombarden (eine Bombarde ist eine Dudelsack-Spielpfeife ohne Sack). Es heisst auf Bretonisch Dasson An Awel und übersetzt Echo des Windes. Weiterlesen

Welt-Recycling-Tag

all rights of the image with Nikkolo Feuermacher 2018

Global Recycling Day 2018

Recycling, also Wiederverwertung von Materialien, Ressourcen oder Kreislauf-Wirtschaft ist nichts neues. ABER: das Thema hat es geschafft einen eigenen Tag zu bekommen. Den Global Recycling Day am 18. März. Weiterlesen

空の村号

Theaterstück zur Nuklearkatastrophe in Japan 空の村号 [Sora no Murago] Theaterstück der Autorin 篠原久美子 [SHINOHARA Kumiko] zur immer noch andauernden Nuklearkatastrophe in Japan. Weltpremiere des Stückes 11. April 2014 in Tokyo von 劇団仲間 [Theater Nakama].
Weitere Informationen in japanischer Sprache hier zum Herunterladen. 日本語で

For Informations in English click here.

bitterernst.at hat den japanischen Originaltext des Stückes sowie seine deutsche Übersetzung und möchte ihn einem grösseren Publikum zugänglich machen. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung.
Mehr Informationen dazu hier.

Spenden Annehmen

Ohne Worte im Juli

Bild: Nikkolo Feuermacher

Ernst Bitter hat sich Zeit seines Lebens erfolgreich dagegen gewehrt, dass bitterernst.at Spenden annimmt. „Das schafft Abhängigkeiten und rückt uns in ein schlechtes Licht.“ war seine Begründung. Im vergangenen Jahr verstarb Master Bitter. Deshalb hören wir 2022 seine Stimme nicht mehr und nehmen erstmals Spenden an. Weiterlesen

artist of the year 2022

Kevin Peterson is the bitterernst artist of the year 2022
Kevin Peterson ist bitterernst Künstler des Jahres 2022

Coalition II von Kevin Peterson, Öl auf Holztafel

Bild: Coalition II, Kevin Peterson
mit freundlicher Genehmigung des Künstlers

Annually in January, bitterernst.at appoints the artist of the year who’s work is to provide inspiration and spice up the next 12 months.

bitterernst erwählt den Künstler oder die Künstlerin des Jahres wenn das Jahr beginnt. Die Kunst dieses Menschen soll dem Jahr seinen Geschmack und seine Inspiration bringen. Weiterlesen

Furchtlosigkeit

Roger Hallam gepinselt von Nikkolo Feuermacher 2021

Roger Hallam. Bild: Nikkolo Feuermacher 2021

Furchtlosigkeit ist die Haltung, die unsere Gesellschaft verändert.
In den letzten sechs Jahren wurde er 20 mal von der Polizei verhaftet, war insgesamt drei Monate im Gefängnis und zwei mal im Hungerstreik Weiterlesen

Zer-Störung der Gesellschaft

nicht aufgeben Mensch zu sein, Nikkolo Feuermacher 2021

Bild: Nikkolo Feuermacher 2021

Jem Bendell – unter vielem anderem Texter für Jeremy Corbyn – hat 2021 sein Buch veröffentlicht: „Deep Adaptation: Navigating the Realities of Climate Chaos.“ [Tiefgreifende Anpassung: seinen Weg finden in der Wirklichkeit des Klima Chaos*]. Dieses Buch hat inzwischen zur Vernetzung und Selbstorganisation von Menschen in verschiedenen Ländern beigetragen. Weiterlesen

do my work

Kate Pierson talks to Yoko Ono

Bild: Nikkolo Feuermacher 2021

Kate Pierson spricht mit Yoko Ono über ihrer beider Kunstschaffen.
Do my work“ sagt dabei Yoko Ono. Das Gespräch findet in einfachem Englisch statt.

In einer kurzen Reihe, die bitterernst.at mit diesem Gespräch beginnt, möchten wir Menschen selbst zu Wort kommen lassen, denen das Attribut „erfolgreich“ mehrheitlich zugesprochen wird.
Die Fragen zum Debriefing bitte über einen Kommentar mitteilen. Danke.

Wahrnehmen?

Wir sind stolz und nichts weiter

Bild: Nikkolo Feuermacher 2019

Nachdem uns diese beiden Wesen links auf der Gasse vor unserem Haus begegnet sind, möchten wir einen Impuls zur Wahrnehmung der Realität geben: Weiterlesen

Corona-Sack

Corona-Sack als alternatives Musikinstrument 2021

Bild: Nikkolo Feuermacher 2021

Seit einem Jahr können Sänger und Sängerinnen, Bläser und Bläserinnen privat nicht mehr freudig mit anderen musizieren. ABER jetzt ist eine Lösung gefunden: Der Dudelsack als Corona-Sack.
Weiterlesen

wie atmen

Karl Lagerfeld von Nikkolo Feuermacher

Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Für mich ist das wie Atmen.
Zitat Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld (verstorbener Popstar aus der Marketing und Modebranche) spricht mit Amir Kassaei auf Deutsch.

In einer kurzen Reihe, die bitterernst.at mit dieser Rede beginnt, möchten wir Menschen selbst zu Wort kommen lassen, denen das Attribut „erfolgreich“ mehrheitlich zugesprochen wird.
Die Fragen zum Debriefing bitte über einen Kommentar mitteilen. Danke.

Skifahrn und Sie werden gesund

An die eigene Nase, Nikkolo Feuermacher, 2017

Bild: Nikkolo Feuermacher

Gehn Sie Skifahrn und Sie werden gesund.“ Franz Hörl (Obmann des Fachverbandes der Seilbahnwirtschaft) 2021 im Parlament.

Jan Böhmermann erklärt leicht verständlich und unterhaltsam warum Liftfahren uneingeschränkt erfolgreich ist und bleibt.

In einer kurzen Reihe, die bitterernst.at mit diesem Beitrag beginnt, möchten wir Menschen selbst zu Wort kommen lassen, denen das Attribut „erfolgreich“ mehrheitlich zugesprochen wird.
Die Fragen zum Debriefing bitte über einen Kommentar mitteilen. Danke.

if it was not through violence

m.i.a. von Nikkolo Feuermacher

Bild: Nikkolo Feuermacher 2018

if it was not through violence they were not being heard (wenn es nicht mit Gewalt ging wurden sie nicht gehört)“
Zitat M.I.A.

M.I.A. (Popstar aus dem Vereinten Königreich und Sri Lanka, siehe Film) spricht mit Melena Ryzik von den New York Times und dem Publikum im Rahmen der Times Talks in New York/ USA (Englisch mit Untertiteln).
In einer kurzen Reihe von bitterernst.at möchten wir Menschen selbst zu Wort kommen lassen, denen das Attribut „erfolgreich“ mehrheitlich zugesprochen wird.
Die Fragen zum Debriefing bitte über einen Kommentar mitteilen. Danke.

Buddhistische Online Vorträge

Dharma, Meditation und Natur-Mandala: Wochenend-Retreat mit Ayya Santacitta.

Ayya Santacitta Bhikkhuni

Ayya Santacitta Bhikkhuni, mit der wir den Kurs „Der Natur zuhören“ veranstaltet haben, hat ein aktuelles Angebot: eine Reihe Online-Vorträge am 1. und 3. Freitag jeden Monats 2021, jeweils von 18:30 bis 20:00 Uhr MEZ in deutscher Sprache.

Anmeldung und weitere Informationen über diesen Link.

Ausgangspunkt für die Vorträge sind Gedichte erleuchteter Nonnen, Zeitgenossinnen Buddhas.

Interview von Klaus Kirchner mit Ayya Santacitta BhikkhuniBuddha mit Sense“ vom 1.1.2020.

bitterernst.at versteht dieses Online-Angebot als adäquate Reaktion auf die massive Einschränkung von Veranstaltungen; Reduzierung der Möglichkeiten sich mit anderen Menschen zu treffen, die ähnlich denken; zunehmende Angst vor dem Sterben.

Wahrnehmung Zwei


Wenn es möglich ist, dass unsere Augen und unser Gehirn diese Person verschwinden lassen können (nach Klicken der Play-Fläche). Und wir sie nicht mehr sehen, obwohl sie vor unseren Augen weiterhin da ist. Wenn das so ist. Was heisst das für unsere Wahrnehmung? Was heisst das für unsere Autonomie? Was heisst das für unser Arbeiten?

Danke Johannes Stötter für diese Kunst.

w w f

PSY gepinselt von Nikkolo Feuermacher

Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

wwf = withdrawal – withdrawal – failure (Rückzug, Rückzug, Scheitern)“
Zitat PSY

PSY, der koreanische Popstar (über 1.500.000.000 Klicks auf sein Video Gangam Style), spricht in Harvard/ Boston/ USA in einfachem Englisch über seinen Erfolg.
Link: https://vimeo.com/66652443

In einer kurzen Reihe, die bitterernst.at mit dieser Rede beginnt, möchten wir Menschen selbst zu Wort kommen lassen, denen das Attribut „erfolgreich“ mehrheitlich zugesprochen wird.
Die Fragen zum Debriefing bitte über einen Kommentar mitteilen. Danke.

Warum unabhängige Medien?

endlich leben ohne streben, pension probieren

Bild: Nikkolo Feuermacher

Eine der Genossenschaften bei denen ich gerne Mitglied bin ist die taz. Heute um 19 Uhr hat sie den Videoclip (Regie Fatih Akin) Keine Angst vor Niemand zum Thema: „Wieso heute unabhängige Medien?“ veröffentlicht. Sehenswert – finde ich.

Beratungs – Service

dreiteiliges Service von Werner Ertl

Dreiteiliges Service, Keramik: Werner Ertl, Foto: Farina Lenker 2020

Das passende Service zu Ihrer Beratung.
3-teiliges, 5-teiliges, bis zu 36-teiliges Service sind möglich. Weiterlesen

Räte und Demokratie

Der Balkon ist zu klein - Nikkolo Feuermacher

Bild: Nikkolo Feuermacher 2019

Klaus Kirchner spricht mit dem weltweit engagierten Künstler Stuff B. Klier (Eine-Welt-Villa, hand werk zeug, KoK u.a.) über ein Demokratie-Werkzeug: den Rat. Der Rat ist dabei nicht eine ehrwürdige Person, sondern eine Gruppe von Menschen, die sich gemeinsam berät und gemeinsam Entscheidungen trifft. Geloste Räte können in Ländern, aber auch in Vereinen und anderen gemeinschaftlichen Strukturen demokratisierend wirken.
Der letzte Bürgerrat in Deutschland fand vom 13. Januar 2021 bis 20. Februar 2021 online statt. Hier mehr dazu.
Anlass zum folgenden Gespräch ist der am 23. Oktober 2020 erschienene Film über den ersten Bürgerrat in Deutschland (verlinkt hinter diesen Worten) von Mehr Demokratie. Weiterlesen

Harari? Muss!

Küsse und Gebete, Alle Rechte bei Nikkolo Feuermacher

Bild: Nikkolo Feuermacher 2019

Das neueste Werk von Yuval Noah HARARI Sapiens – Der Aufstieg (München, 2020) ist ein Comic, eine Graphic Novel in Zusammenarbeit mit Daniel Casanave und David Vandermeulen. Sapiens ist eine Version von „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ und erzählt wie wir wurden was wir sind unter Verwendung aktueller, fachübergreifender, wissenschaftlicher Forschungsergebnisse. Diese Geschichte ist berührend, unterhaltsam und verändert unseren Blick. Denn wenn wir das waren, was uns die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen in Sapiens erklären, erklären sich uns viele aktuelle Phänomene.
Weiterlesen

Potentiale

Nikkolo Feuermacher, alle Rechte 2020

Potentiale 2020, Bild: Nikkolo Feuermacher

Wer sich mit Menschen aufmerksam beschäftigt weiss: sie haben viele Potentiale. Das ist das schöne und brauchbare an ihnen, aber es ist auch das störende und verstörende. Menschen können Morden, Lieben, Zerstören, Ignorieren, Krankheiten übertragen, Heilen, Helfen, Liegen bleiben, Lügen, die Wahrheit sagen, …
Und welche der Möglichkeiten sich zeigen mag (kann) hängt damit zusammen WIE Menschen behandelt werden. Wenn wir heute Menschen wie Terroristen mit Pest behandeln, wissen wir mit wem wir morgen zusammenleben.
Glücklicherweise sind Menschen nicht digital und haben einen starken Widerstandsimpuls. Manchmal tun sie das Gegenteil von dem, was von ihnen erwartet wird. Ich hoffe das zur Zeit jeden Tag.

Dieser Betrag ist seit dem 1. Juni 2020 auf bittererns.at sichtbar.

Veranstaltungen in 2022 / 2023

Hervorgehoben

Neben unserem breiten Angebot an Begleitung und Fortbildung im Schnitt von Handwerk, Kreativität, Supervision, Teambuilding gibt es 2022/23  noch Besonderes: Weiterlesen

Was lehrt uns Herr Kipchoge?

Eliud Kipchoge by Nikkolo Feuermacher 2020Eliud Kipchoge läuft in Wien am 12. Oktober 2019 als erster Mensch die Marathondistanz (42,195 Kilometer) in weniger als zwei Stunden (1:59:40).
Nikkolo Feuermacher spricht mit Miklós Nemuszáj darüber was wir davon lernen können, was den Umgang mit Leistung und Wettbewerb angeht. Weiterlesen

Mit den Augen sprechen

Mit den Augen sprechen, Workshop bitterernst.at

bild: nikkolo feuermacher 2020

„Ich habe die Hälfte meines Gesichtes mit einer Maske verhängt – wie sollen mich die Menschen da verstehen?“
fragen sich aktuell viele Berufsgruppen.
Hier ist die Fortbildung dazu. Weiterlesen

Radioactive Olympics

Probenfoto: Raumkreuzer Sora in Japan

Proben – Raumkreuzer Sora

Tokyo war Austragungsort der Olympischen Sommerspiele. Die Entscheidung dazu fiel 2011 kurz NACH der Atom-Reaktor-Katastrophe in Fukushima. Einige der Wettkämpfe waren von den Veranstaltern gezielt nach Fukushima gelegt um durch das Medienereignis der Welt Normalität in den verstrahlten Gebieten vorzuspielen. Das finden u.a. die Ärzteorganisation IPPNW und .ausgestrahlt menschenverachtend.

bitterernst.at hat das japanische Theaterstück エネルギーの転換 / Raumkreuzer Sora auf Deutsch übersetzen lassen. Es gibt einen Einblick nach Fukushima und ist ist hier digital abzuholen.

Autismus als Rettung

Was könnte der gutes tun?

Gutes Tun
Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Klaus Kirchner spricht mit Stephanie Ahl am 1.1.2020 in Wien über Autismus

Klaus: Du hast etwas mit Autistinnen und Autisten zu tun?
Stephanie: Das stimmt. Ich bin Sonderschulrektorin, in Österreich sagt man Direktorin, und leite in Berlin eine Schule, die Temple- Grandin-Schule im Stadtteil Friedrichshain, die seit über 20 Jahren den Auftrag hat autistische Schülerinnen und Schüler zu unterrichten. Es ist einzigartig in Deutschland, dass es dafür eine Extra-Schule gibt. In Berlin gibt es zwei davon. Das Kollegium beschäftigt sich sehr weit und tief gehend mit dem Thema. In unserer Schule gibt es drei verschiedene Formen des Unterrichtens, oder wie man in Deutschland sagt, Beschulens (siehe weiter unten im Text).
Früher hat man in frühkindliche Autisten, Asperger u.a. eingeteilt. Heute sprechen wir eher von Schülerinnen und Schülern im autistischen Spektrum. In diesem Spektrum – wir stellen uns eine halbe Scheibe vor – kann man von ein bis 180 Grad verschiedene Formen des Autismus wahrnehmen. Ein geflügeltes Wort ist: Kennst Du einen Autisten, kennst Du einen. Weiterlesen

Wo ist eigentlich Julian Assange?

Teufelin im Fernsehen Julian Assange? Der (Mit-)Gründer von WikiLeaks 2006? Den die amerikanische Regierung nicht leiden kann? Weil er Dokumente der USA veröffentlicht hat, in der Folter, Verstösse gegen die Menschenrechte und Tötung von Zivilisten doklumentiert sind. Weiterlesen

Partizipativer Supermarkt

Partizipative Supermärkte sind Soziale Kunstwerke.
bitterernst.at hat ein Interesse daran Soziale Kunstwerke im Entstehen zu fördern, zu beraten und zu begleiten (Moderation, Evaluation, Supervision, Teambuilding, Mediation, Unternehmensbegleitung). Gerne unterstützen wir Sie beim Gründen Ihres partizipativen Supermarktes.

Damit ein Soziales Kunstwerk NICHT entsteht, können z.B. folgende Strategien angewendet werden:

MILA Mitlach Supermarkt, Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Konkurrenz und Gewaltbereitschaft
Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Weiterlesen

Ein Atomkraftwerk weniger!

Ein Stück Japan aus Fukushima

Hurra !!!
Bild: Nikkolo Feuermacher

Silvester 2019 um 19 Uhr wurde das deutsche Atomkraftwerk Philippsburg 2 abgeschaltet. Das ist der Erfolg vieler Menschen, ihrer Proteste in der Anti-Atom-Bewegung 2010/11. Ein Grund zu Feiern!
bitterenst.at gibt mit dem Text des japanischen Theaterstückes Raumkreuzer Sora von Kumiko Shinohara, hier einen Einblick nach Fukushima (eine Welt nach der Reaktorkatastrophe).

Kann mann sich selber machen?

Dieser Mann ... Nikkolo Feuermacher 2019

Bild: Nikkolo Feuermacher

Literatur hat sich entwickelt, weil Arbeiter und Bauern die Intellektuellen ernährt haben. Deshalb haben auch sie ein Recht darauf!“ so etwa spricht Martin Eden auf einer Versammlung der „Frühen Sozialisten“ in Neapel / Königreich Italien vor 110 Jahren.
Der Film Martin Eden von Pietro Marcello ist – worüber er auch immer erzählt – eine Liebeserklärung an die armen NeapolitanerINNEN aller Zeiten:
Ein junger Seemann verliebt sich … in eine Schülerin … eine bürgerliche Welt … in die Neugier auf Bücher … in seinen Traum Schriftsteller zu werden … Weiterlesen

Frauen sind …

Bild: Nikkolo Feuermacher

Bild: Nikkolo Feuermacher

Frauen sind wie Männer: verschieden.* Und deshalb zeigt jede unterdrückte Frau ALLEN Männern um sie herum: „Ja, es ist möglich. So kann eine Frau sein!“ – weltweit. Kiz Kardeşler ist die zeitlos wirkende Weiterlesen

Das da DRAUSSEN sind WIR

Spiegelbild Nikkolo Feuermacher

Bild: Nikkolo Feuermacher 2019

Mischa Hedinger hat sich fünf Jahre lang mit der Art und Weise beschäftigt, wie der schweizer Filmemacher René Gardi (1909-2000) den Menschen um sich herum die Welt erklärt hat – insbesondere Afrika und seine BewohnerINNEN. Weiterlesen

Führungsdialog

Durchgriffsrecht, Bild: Nikkolo Feuermacher 2019

Führungsdialog statt Durchgriffsrecht

Um ein Team zu leiten, eine Organisation (-seinheit) zu führen braucht es nach unserer Überzeugung kein Durchgriffsrecht, sondern Dialogbereitschaft.
In der Stadt München / Bayern z.B. gibt es seit 2002 das Werkzeug Führungsdialog in der Personalentwicklung. bitterernst.at begleitet und moderiert einen Führungsdialog zwischen Leitung und Team, ChefIN und Mitarbeitenden, Vorgesetzten und …
Weitere Informationen und ein kostenloses Vorgespräch nach Vereinbarung.
Bitte hier unten Kommentar und Kontakt eintragen.

Wählen üben

freies schreiben 1,2 Millionen Menschen in Österreich, fast jedeR Dritte in Wien, 40 % der im 15. Wiener Gemeindebezirk lebenden Menschen, waren noch von der Nationalratswahl am 29. September 2019 ausgeschlossen (obwohl sie ihren Lebensmittelpunkt in Österreich haben, in Österreich geboren wurden oder EuropäerINNEN sind). Für sie zum Üben, aber auch für jedeN andereN WahlberechtigteN fand am 24. September die Pass Egal Wahl statt.
In: Wien, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck, Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz.
Die Ergebnisse sind veröffentlicht.

Raumkreuzer Sora in Japan

Sora no Murago - Raumkreuzer Sora Lesung 2018 in Japan

Bühnenbild der Lesung

„Wir sollten die Menschen in Fukushima nicht vergessen“ kommentierten viele der 400 Gäste das Theaterstück Raumkreuzer Sora in Japan. Die Autorin Kumiko Shinohara lud Weiterlesen

Pippi

Grünholz spalten

Foto: Irmgard Kirchner

Langstrumpfs Autorin Astrid Lindgren ist 2002 gestorben. Der Film Astrid (deutscher Titel) / Unga Astrid (schwedischer Titel) / Becoming Astrid (englischer Titel) von Pernille Fischer Christensen (Regie und Produktion) mit Alba August als Astrid Ericsson (geboren 1907) erzählt 2018 eine Geschichte entlang ihrer Jugend. Jetzt ist er in den Kinos. Weiterlesen