Fuchshaus in Pápoc

Fuchshaus in Pápoc

Fuchshaus in Pápoc

Das Fuchshaus ist ein „traditionelles“ ungarisches Bauernhaus, das liebevoll in Stand gesetzt und für die Nutzung durch Kurse / Workshops mit überschaubaren Gruppen gut geeignet ist. Es liegt in einem kleinen Dorf an der Raab.
bitterernst.at organisiert dort seit Jahren u.a. Kurse im Sensenmähen (grosse Wiese), Liedermachen, Schreiben, Qi Gong.
fuchshaus in pápoc, foto: irmgard kirchner
Adresse: 9515 Pápoc, Ungarn
Kossuth Lajos utca 23
Tel. aus dem Ausland: +36 – 95- 392 043
uehne_fuchshaus, foto: irmgard kirchner 2017Unterkunft: im mitgebrachten Zelt, auf dem gemütlichen Dachboden (gemeinsames Lager) mit Isomatte und Schlafsack. Bitte Zelt, Schlafsack und Isomatte selbst mitbringen.
Auf Wunsch können (auf eigene Kosten) Privatzimmer in der Nachbarschaft reserviert werden.
aödrand am fuchshausVerpflegung: Wir kochen selbst und teilen uns die Hausarbeit.
buehne fuchshaus, foto: irmgard kirchner 2017
Anreise:
Mit dem Zug: Abholung vom Bahnhof Beled möglich. Es gibt nur wenige gute Verbindungen pro Tag (checken auf: oebb.at).
Mit dem eigenen Auto von Wien: Ostautobahn Richtung Budapest, Abfahrt Gols über Seewinkel, Grenzübergang Pamhagen, Kapuvar, Beled, Rabakecöl, Kenyeri nach Pápoc. (Autofahrt Wien –Pápoc ca. 140 Kilometer).
im fuchshaus, foto: irmgard kirchner 2017
Weitere Informationen und Anmeldung auf Anfrage – über einem Kommentar.