Pflanzen Tanzen

pflanzentanzen, bild: nikkolo feuermacher 2015

Pflanzentanzen

Bewege Deinen Körper! Das ist der Grund warum Du ihn hast.

Beim Planzentanzen inspirieren Pflanzen unsere Bewegung: Tanz die Tulpe, Schüttel die Weide, Spring das Kraut,
Dabei ist es uns völlig gleich aus welchem Erdteil die Pflanzen kommen.

zwei pflanzentanzend, nikkolo feuermacher 2015

Pflanzen tanzen

pflanzentanzende zwei, nikkolo feuermacher 2015

Pflanzen & Tanzen

Tanzen ist eine freudvolle Ausdrucksform, die Menschen aller Kulturen pflegen.
Pflanzentanzen ist eine Tanzform, inspiriert von der französischen Botanikerin Karine Blanche Emanuelle Seror, auf der Basis von Instant Kabuki, seinen japanischen Wurzeln und dem JA zur Improvisation – zu dem was sich bewegt.

Klaus Kirchner begleitet das Pflanzentanzen. Er hat in Japan klassischen Tanz* studiert und ist Fan der französischen Choreografin Zéline Zonzon.

Japanischer Tanz hat sich auf der Basis von Alltagsbewegungen entwickelt (Bewegungen im Umgang mit Werkzeugen, Menschen, Gegenständen, …). Wir können Pflanzen tanzen, Landschaften, unseren Arbeitstag, das letzte Treffen der Verwandten, das Wetter, …

stage la danse des plantes, Natur erleben, Ausdruckstanz

Instant Kabuki übt keine festgelegten Bewegungsabläufe ein. Es ist Ausdruckstanz: eigene Wahrnehmung und Gefühle, unsere Eindrücke werden ausgedrückt. Das ist zentral. Humor und Musikalität sind hilfreiche Voraussetzungen. Wichtig ist die Freude an der Bewegung.
Die Wiese lebt. instant kabuki
*Klassischer Tanz bedeutet in diesem Fall konkret: NO bei KANZE Hideo, OKURA Shinosuke, TSUMURA Reijiro, NAKASHE Nobuo, KYOGEN bei NOMURA Mannojo, Nihon Buyou bei MATSUHASHI Mieko, HANAYAGI Nahu, Minsuku Geijno bei Warabi-Za, Tammako-Za, Butoh bei OHNO Kazuo
gruener_mann

5 Gedanken zu “Pflanzen Tanzen

  1. The first dance
    Well the first one that counted
    Felt like my blood was built from crackling lights

    Life on earth, Snow Patrol, 2018

  2. Thank you for this great idea. We’ve started from your impulse to create IPIHM –
    that is: integrated plant inspired holistic movement. We and everyone who joins, just love it. The researches show very positive results on the brains as well as socially and medically. Like you in Vienna / Austria we’re open for all people and all professions to join.

  3. Ich konnte mir erst nicht viel vorstellen unter dieser Art zu tanzen. Aber durch die regelmässigen Termine von März bis Juli 2015 am Yppenplatz und den fünftägigen Workshop in Ungarn habe ich am eigenen Körpfer herausgefunden wie mir das gefällt. Wann geht’s weiter?

  4. Mein erstes Duett tanzte ich mit meiner Mutter als sie im siebten Monat mit mir schwanger war. … Und wenn ich den Leuten dabei zusehe, wie sie sich bewegen – beim durch die Straßen gehen, beim Taxi anhalten, in all ihren verschiedenen Arten und Weisen und Anomalien: Alle tanzen! … Ich würde ihnen gerne zurufen: Wir sind alle am Tanzen! … Ein altes chinesisches Sprichwort, sagt: Den Flügelschlag eines Schmetterlings kann man am anderen Ende der Welt spüren. … lasst uns zusammen tanzen, … lasst uns ausgiebig tanzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *