Der Natur zuhören

Dharma, Meditation und Natur-Mandala: Wochenend-Retreat mit Ayya Santacitta.

Dharma, Meditation und Natur-Mandala: Wochenend-Retreat mit Ayya Santacitta.

For informations and participation in English, please leave a comment. Thank you.

Ayya Santacitta, geboren in Österreich, seit 1993 Nonne der buddhistischen Theravada-Wald-Tradition, ist Mitbegründerin von Aloka Vihara in Kalifornien, USA, wo sie seit 2009 lebt. Aloka Vihara ist ein Waldkloster in der Sierra Nevada und eine der ersten Gemeinschaften der Theravada-Tradition im Westen, die die Förderung weiblicher Praxis als ihre Aufgabe sieht.

Das Retreat bietet die kostbare Gelegenheit, ein Wochenende mit Ayya Santacitta zu verbringen: mit Dharma-Unterweisungen, Meditationen im Sitzen und Gehen, Phasen des Schweigens und dem Schaffen eines Natur-Mandalas – aus gefundenen und mitgebrachten Natur-Objekten. Das gemeinsame Zubereiten einfacher Mahlzeiten (vegetarisch, kein Alkohol) ist Teil der Übung.
Wenn wir unser Menschsein erforschen, erkennen wir unsere wesensmäßige Verbundenheit mit der Natur und allem Lebendigen. Die aktuelle weltweite Umweltkrise ist nicht nur ein Problem, das gelöst werden muss, sondern auch ein lebendiger Prozess, an dem wir teilhaben. Wenn wir lernen, diesen Prozess wahrzunehmen, kommen wir wieder in Kontakt mit natürlicher Weisheit, die so oft von unseren Ängsten und Begierden vernebelt wird.“

Für Wen?
Für Anfänger und Fortgeschrittene, Männer und Frauen. Bitte eigene Meditationsmatte oder Sitzpolster, Schlafsack und Isomatte mitbringen.

Wann?
Wir planen ein Retreat 2018. Bei Interesse ist eine Voranmeldung jetzt bereits möglich.
(Detaillierter Tagesablauf auf Anfrage)

veranstaltungsort in papoc

Fuchs-Haus in Pápoc

Wo?
Fuchs – Haus in Pápoc, Westungarn. Pápoc ist ein kleines Dorf an der Raab, 50 km vom Neusiedler See entfernt. Bei Bedarf organisieren wir die Abholung vom Bahnhof Beled. Die Unterbringung erfolgt im eigenen Zelt oder auf dem Dachboden mit eigener Isomatte und Schlafsack.

Was kostet es?
Grundbetrag für Organisation und Verpflegung (bitte bei der Anmeldung überweisen)
plus
Dana [freiwillige Spende] für Aloka Vihara am Ende der Veranstaltung.

Rückblick auf 2016:
– Interview zum Retreat bei Schnitter.in
Interview auf einem Österreichischen Medienkanal

Anmeldung? Mehr Informationen gewünscht?
Über einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *