Potentiale

Nikkolo Feuermacher, alle Rechte 2020

Potentiale 2020, Bild: Nikkolo Feuermacher

Wer sich mit Menschen aufmerksam beschäftigt weiss: sie haben viele Potentiale. Das ist das schöne und brauchbare an ihnen, aber es ist auch das störende und verstörende. Menschen können Morden, Lieben, Zerstören, Ignorieren, Krankheiten übertragen, Heilen, Helfen, Liegen bleiben, Lügen, die Wahrheit sagen, …
Und welche der Möglichkeiten sich zeigen mag (kann) hängt damit zusammen WIE Menschen behandelt werden. Wenn wir heute Menschen wie Terroristen mit Pest behandeln, wissen wir mit wem wir morgen zusammenleben.
Glücklicherweise sind Menschen nicht digital und haben einen starken Widerstandsimpuls. Manchmal tun sie das Gegenteil von dem, was von ihnen erwartet wird. Ich hoffe das zur Zeit jeden Tag.

Corona de la Histeria

(Deutsch: Krone der Hysterie)

Wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord. Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Bild: Nikkolo Feuermacher 2020

Mich (Nikkolo Feuermacher) überschwemmen aktuell Bilder und Texte im Zusammenhang mit einer Infektionskrankheit. Was mir NICHT berichtet wird, mich aber zum Nachdenken anregt: im Moment wird über die Einschränkung von Menschenrechten* verhandelt. Die Einschränkung von Menschenrechten mittels medizinischer Argumente. Die Einschränkung von Menschenrechten bedeutet auch die Einschränkung von Arbeitsrechten. Weiterlesen

Wo ist eigentlich Julian Assange?

Teufelin im Fernsehen Julian Assange? Der (Mit-)Gründer von WikiLeaks 2006? Den die amerikanische Regierung nicht leiden kann? Dem 2012 zwei Frauen Vergewaltigung vorgeworfen haben? Der sich 2012 in der Botschaft von Ecuador in London in Sicherheit gebracht hat? Der von der Botschaft am 1. April 2019 in ein Hochsicherheitsgefängnis in London überwiesen wurde? Über dessen Auslieferung an die USA am 24. Februar 2020 in London ein Prozess begonnen hat, der im Mai 2020 fortgesetzt wird? Über den der UN-Sonderberichterstatter Nils Melzer schreibt: „Es geht nicht nur darum, Assange zu schützen, sondern auch darum, einen Präzedenzfall zu verhindern, der das Schicksal der westlichen Demokratie besiegeln könnte. Denn wenn es zu einem Verbrechen geworden ist, die Wahrheit zu sagen, während die Mächtigen Straflosigkeit genießen, wird es zu spät sein, den Kurs zu korrigieren. Dann haben wir uns ergeben – unsere Stimme der Zensur und unser Schicksal einer ungezügelten Tyrannei.“ Weiterlesen

Führungsdialog

Durchgriffsrecht, Bild: Nikkolo Feuermacher 2019

Führungsdialog statt Durchgriffsrecht

Um ein Team zu leiten, eine Organisation (-seinheit) zu führen braucht es nach unserer Überzeugung kein Durchgriffsrecht, sondern Dialogbereitschaft.
In der Stadt München / Bayern z.B. gibt es seit 2002 das Werkzeug Führungsdialog in der Personalentwicklung. bitterernst.at begleitet und moderiert einen Führungsdialog zwischen Leitung und Team, ChefIN und Mitarbeitenden, Vorgesetzten und …
Weitere Informationen und ein kostenloses Vorgespräch nach Vereinbarung.
Bitte hier unten Kommentar und Kontakt eintragen.

Leitung mit Hirn

ZEN Nikkolo Feuermacher 2013Aus aktuellem Anlass: 42 Minuten kostenloser Vortrag von Herrn Prof. Dr. Gerald Hüther „Gelassenheit hilft: Anregungen für Gehirnbenutzer“ [Köln, 2009] Weiterlesen

Supervision in Justizanstalten

Eine Bedarfserhebung in den österreichischen Justizanstalten 2010 ermittelte dort im Leitungs- und Teambereich den Wunsch nach Supervision und Coaching. bitterernst bietet seitdem konstant Supervision (Einzeln, im Team oder in der Gruppe) sowie Leitungs-Coaching und Balint-Arbeit in diesem Tätigkeitsfeld an. Für Anfragen oder Referenzen hinterlassen Sie bitte Ihre Daten in einem Kommentar unter diesem Artikel.

Darstellende Kunst in der Vollzugsanstalt

Performing arts in prison
Darstellende Kunst in der Vollzugsanstalt

Interview with Fiona Stewart 18.12.2012, Hobart/Tasmania/Australia

Nikkolo Feuermacher: As an artist, singer, composer, voice teacher, you are working in a prison now. What are you doing there?
Fiona Stewart: The project that I am working on currently is a ten week pilot program in a maximum security male prison in Hobart Tasmania. Weiterlesen