MUDRAS

markus redl: the end of

the end of

Markus Redl, Preview: 29. November 19:00 Uhr, Ausstellung: 30. November 2017 – 10. Februar 2018, Brucknerstraße 4, 1040 Wien

Markus Redl: all mudras

all mudras

Markus Redl, geboren 1977 in Klosterneuburg, lebt und arbeitet in Wien und Carrara. Er sagt: „Kunst entspricht einer Selbstermächtigung zur Willkür. Sie erstellt ihre eigene Konvention und kann darin durch Abweichung von allgemeinen Regeln auf die Eigenschaften der normierten Umgebung aufmerksam machen.“

Markus Redl: is a good

is a good

Zu erleben ist eine Auswahl von Arbeiten aus einem Zeitraum von vierzehn Jahren: Zeichnung, Film, Skulptur, Text, Hörbuch.

Markus Redl: breakfast

breakfast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *