Intuitives Bogenschießen

intuitives bogenschiessen, bitterernst-kurs
Intuitives Bogenschießen als meditative und achtsamkeitsbasierte Bewegungsform in der Natur kennenlernen
mit: Dr. Katharina Reichtomann
Das Üben des Bogenschiessens wird in diesem Kurs von Yoga und Meditation begleitet.

Bogenschießen ist ein Ganzkörpersport. Bei korrektem Bewegungsablauf werden beim Spannen des Bogens Schultergürtel- und Rückenmuskulatur gestärkt, der Nackenbereich wird entlastet. Sehr von Vorteil ist, dass keine ruck- und stoßartigen Belastungen für den Bewegungsapparat auftreten.
Der Umgang mit Pfeil und Bogen dient auch als Instrument der Meditation. Ein sich stets wiederholender Bewegungsablauf beruhigt den Geist, fördert Konzentration und Gelassenheit. Im Mittelpunkt steht das Loslassen in Achtsamkeit.
Unser Anliegen ist es, die Freude an der Bewegung in der Natur und an der intensiven Auseinandersetzung mit Körper und Geist zu vermitteln.
Die Grundlagen sind rasch erlernbar. Bogenschießen kann nahezu jeder ausprobieren, Einschränkungen gibt es jedoch bei akuten Schulterverletzungen und nach Halswirbeloperationen.

Inhalte:

  • Materialkunde: Bogenarten, Pfeile, persönliche Schutzausrüstung
  • Sicherheitseinweisung und Etikette
  • Vermittlung des Bewegungsablaufes beim Bogenschießen
  • Umsetzung des Erlernten am Übungsplatz
  • Yoga-Einheit mit Asanas (Körperübungen), Pranayamas (Atemübungen) und Meditation zur Vertiefung der Grundlagen des Bogenschießens

Fuchshaus in Pápoc
Bei Interesse an diesem Kurs bitte einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *