impressions – Théâtre Philippe Dhaussy & Co

Mime und Museimpressions

Philippe Dhaussy présente au Public différents personnages qui sortent d’un monde surréaliste.
[Deutsche Version siehe unten]
[For English version look below]
Sans décor ni objet, dans la tradition du mime classique et moderne, il nous décris, à l’image des personnages du film „Smoking – no smoking“ d‘ Alain Resnais des personnages-pantins qui essaye de se construire une histoire. Dans le spectacle il y a donc une suite d’histoires où le spectateur a le choix d’y trouver une suite, une fin ou pas! L’art est accompagné musicalement à la cornemuse, aux bruitages et à la voix sous la forme d’échos par Klaus Kirchner.

___________________________________________________________

‚impressions’

Phlippe Dhaussy zeigt dem Publikum verschiedenen Figuren, die aus einer surrealistischen Welt erscheinen. Ohne Dekor oder Objekt, in der Tradition klassischer und moderner Pantomime, beschreibt er uns Personen wie aus dem Film ‚Smoking – No Smoking’ von Alain Resnais. Typen, die versuchen sich eine Geschichte zu basteln – wie im richtigen Leben. Während der Aufführung strömt eine Folge von Geschichten, bei der die ZuschauerINNEN die Wahl haben sich die ihre zu erfassen, eine Fortsetzung oder ein Ende zu angeln – oder auch nicht. Die Darbietung wird musikalisch begleitet von einer französischen Cornemuse (Dudelsack), Geräuschen und Stimme in Form einer Live-Tonspur von Klaus Kirchner.

__________________________________________________________

‚impressions’

Philippe Dhaussy presents different characters, coming from a surreal world. Without decoration nor objects, in the tradition of classical and modern French mime, he describes bodily human beings like in the film ‘Smoking – No Smoking’ by Alain Resnais. Characters trying to fit into a story – like in real life. During the performance the spectator can choose to pick his/her own suite, a continuum or an end – or even not to. ‘impressions’ is musically live accompanied by French cornemuse (bagpipe), rumours and voice by Klaus Kirchner.

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar auf diesem Blog. To get more informations, leave your comment below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *